VolkseigenTon

In 211 Tagen

Auf einen Blick

Musik und Lyrik aus der DDR
Klavier: Ragna Schirmer
Percussion: Matthias Daneck
Sprecher: Axel Ranisch

Hatte die DDR einen eigenen Ton? Wie politisch sind Kompositionen? Welches Bild zeichnet die Lyrik der DDR, welches Ideal fokussiert die Kunst, welche Zukunft leuchtet auf? Diesen und weiteren Fragen widmen sich Pianistin Ragna Schirmer, Schlagzeuger Matthias Daneck und Schauspieler, Regisseur und Autor Axel Ranisch. Sie beleuchten in Wort und Musik die vier Dekaden der DDR-Historie, zeigen Widersprüche zwischen Avantgarde und Anpassung auf, ergründen Musik und Lyrik im Spannungsfeld zwischen Regimekritik und -treue. Mit Lyrik, Musik und Improvisationen von Friedrich Goldmann, Hanns Eisler, Thomas Brasch, Peter Hacks und Eva Strittmatter und weiteren Autor:innen und Komponist:innen.

Ein Streifzug durch die Jahre 1949 bis 1989, der angesichts derzeitiger Krisen auch Anlass zu aktueller Auseinandersetzung bietet.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

VolkseigenTon
Kleist Forum, Hinterbühne
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.kleistforum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.