© Jana Zahn

Schlemmen in der S5-Region

Themen-Specials

Herbst- & Wintergenuss

Nun ist sie da, die gemütliche Schlemmerzeit, die man sich insgeheim ja doch jedes Jahr irgendwie herbeisehnt. 

In Herbst und Winter unterwegs in unserer Region, da denken wir gleich an lange entspannte Spaziergänge durch raschelndes Laub entlang idyllischer Uferwege oder einen Bummel durch knirschenden Schnee in verträumten Gassen. Natürlich sollte man sich im Idealfall danach kulinarisch richtig schön verwöhnen lassen.

Kein Problem, denn die Gastlichkeit unserer Region macht‘s möglich! Unsere herzlichen Gastgeber und Wirte freuen sich, Sie mit ihren regionalen Gerichten und den besten saisonalen Zutaten in wohligem Ambiente zu begrüßen. Ganz besondere Tipps für Ihre kleine Herbst- & Winterauszeit haben wir übrigens von zwei unserer Vereinsmitglieder. Lassen Sie sich überraschen und genießen die köstliche Vielfalt unserer Region. Denn: Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele.

Lecker Schlemmer-Tipp aus Eggersdorf

Der familiengeführte Landgasthof zum Mühlenteich im Doppeldorf Petershagen/Eggersdorf ist Jedem in unserer Region ein Begriff, denn er verwöhnt bereits seit vielen Jahren die Gaumen seiner Restaurantbesucher mit regionalen Spezialitäten. 

Sven Knospe, Küchenchef des beliebten Restaurants, hat eine delikate Rezeptidee passend zur jetzigen Jahreszeit für uns parat.

© Seenland Oder-Spree / Christoph Creutzburg

Kürbisflammkuchen

Rezept für 2 Flammkuchen

Zutaten:

  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 250 g Mehl
  • Prise Salz
  • 2 EL Öl
  • 1 Becher Schmand
  • Hokkaidokürbis (entkernt & geviertelt)
  • Parmesan gerieben
  • Kürbiskerne
  • Cayenne Pfeffer
  • Ahornsirup
  • Bacon
  • Schluppen (Frühlingszwiebeln)

Für den Teig ...

Mehl, Wasser, Salz und Öl in einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Klarsichtfolie 1 Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen, anschließend halbieren und dünn ausgerollt auf ein Backpapier-Ofenblech legen.

Flammkuchen

Den ausgerollten Teig mit Schmand einstreichen und mit dünn geschnittenen Hokkaido-Kürbisstreifen reichlich belegen.
Mit einer weiteren Prise Salz und etwas Cayennepfeffer würzen. Nun mit dem Parmesan bestreuen, die Baconscheiben und Kürbiskerne darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei Umluft 230 °C etwa 7-8 Minuten backen.

Nach dem Backen ein paar Spritzer Ahornsirup auf den Flammkuchen verteilen und mit Kürbiskernen und geschnittenen Schluppen garnieren.

Guten Appetit!

Kochen Sie unser Wohlfühl Gericht nach und zeigen Sie uns mit wem Sie sich Ihren Flammkuchen schmecken lassen!

Posten Sie es mit dem Hashtag.

#schlemmeninders5region

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.