VERDI-REQUIEM

In 247 Tagen

Auf einen Blick

Martina Rüping, Sopran
Annika Schlicht, Alt
N.N., Tenor
Jochen Kupfer, Bass
Kammerchor der Musikakademie Bydgoszcz
Großer Chor der Singakademie Frankfurt (Oder)
Orchester der Pommerschen Philharmonie Bydgoszcz
Dirigent: Rudolf Tiersch

Giuseppe Verdi: Messa da Requiem

Komponiert aus Anlass des Todes des Dichters und Identifikationsfigur der italienischen Nationalbewegung Alessandro Manzoni im Jahr 1873, wurde die Messa da Requiem 1874 in Mailand uraufgeführt. Im gleichen Jahr führte Verdi das Werk bereits in Paris auf, 1875 folgten London und Wien, Köln und München. Der weltweite Siegeszug dieses nicht für den liturgischen Rahmen konzipierten Requiems und seine Beliebtheit brachte ihm den ironischen Beinamen »Verdis beste Oper« ein. Die Anzahl und Qualität der Ausführenden in diesem Konzert versprechen einen dem Werk adäquaten Hörgenuss.

Termine im Überblick

Auf der Karte

VERDI-REQUIEM
Konzerthalle "Carl Philipp Emanuel Bach", Großer Saal
Lebuser Mauerstraße 4
15230 Frankfurt (Oder)

Webseite: singakademie-ffo.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.