Alte Musik im Kloster - Kunst der Fuge trifft auf die Kunst des Erinnerns

In 117 Tagen

Auf einen Blick

Capella Vitalis konnten das Publikum im Rahmen von Oper Oder Spree schon begeistern. Nun präsentieren sie ein Konzertprojekt, das Musik von Johann Sebastian Bach mit modernen Texten des Künstlers Joe Brainard kombiniert.

capella vitalis berlin wurde 2002 durch die Barockgeigerin Almut Schlicker mit dem Bestreben initiiert, die Musik des 17./18. Jahrhunderts lebendig zu erhalten und Unbekanntes wieder zum Leben erwecken.
Das Ensemble besteht aus renommierten MusikerInnen, die sich im Besonderen der historischen Aufführungspraxis auf historischen Instrumenten widmen und größtenteils über die Kammermusik zueinander gefunden haben. Lebendige musikalische Gestaltung und nicht zuletzt eine ausgewogen harmonische Atmosphäre innerhalb des Ensembles zeigen ihre Wirkung.

Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember online oder in der Kloster-Information (Stiftsplatz 7| 15898 Neuzelle| 033652 814 50) oder in der Besucherinformation Neuzelle (Bahnhofstraße 22, 15898 Neuzelle)

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Alte Musik im Kloster - Kunst der Fuge trifft auf die Kunst des Erinnerns
Kloster Neuzelle (Refektorium)
Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle

Tel.: +49 (0) 33652 814 50
E-Mail:
Webseite: www.klosterneuzelle.de

Kontakt

Zsuzsanna Luzsinszky
Stiftsplatz 7
15898 Neuzelle

Tel.: +49 (0)3365281414
E-Mail:
Webseite: klosterneuzelle.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.