Woyzeck

In 178 Tagen

Auf einen Blick

Schauspiel ab 16 Jahre
nach Georg Büchner
Regie: Tilo Esche
Ausstattung: Frauke Bischinger
Uckermärkische Bühne Schwedt

Woyzeck ist Soldat durch und durch. Befehle ausführen, exerzieren, gehorchen, unterordnen – das ist sein Leben Doch der letzte Kampfeinsatz sitzt ihm tiefer in den Knochen, als er zugeben will und er verliert immer mehr den Bezug zur Welt. Seine Geliebte Marie und das gemeinsame uneheliche Kind müssen dennoch versorgt werden. Woyzeck verdingt sich bei seinem Hauptmann und beim Doktor. Er ist ideal geeignet als Untergebener, als Versuchsperson – oder als Opfer? Als dann auch noch seine geliebte Marie Gefallen am Tambourmajor findet, verliert er den Lebenssinn aus den Augen…
Georg Büchners berühmtes Dramenfragment stellt große Sinnfragen: Wofür lebt man? Was ist Liebe? Wie viel kann ein Mensch ertragen, bis er zerbricht? Gibt es etwas, das mehr wert ist als das eigene Leben? Wie viel Demut, wie viel Unterordnung in ein System ist nötig?

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Woyzeck
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.muv-ffo.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.