Neues und Altes - Virtuose Cembalomusik in spektakulärer Kirchenarchitektur

In 136 Tagen

Auf einen Blick

Einst eine Kirche der Zisterzienser aus dem 13. Jahrhundert, wurde die Stadtpfarrkirche Müncheberg Ende des zweiten Weltkriegs fast vollständig zerstört. Erst nach der Wiedervereinigung wurde es möglich, die Ruine wieder aufzubauen. Der Architekt Klaus Block entwickelte hierfür ein besonderes Konzept, um Kirche, Bibliothek und Konzertort gleichermaßen zu ermöglichen. Im Ergebnis entstand ein „Haus-im-Haus“-Einbau, ein bisschen einer Schiffswand gleich, dass die verschiedene Nutzung ermöglicht - und dabei auch eine hervorragende Akustik für Konzerte erschaffen hat. Marcin Świątkiewicz aus Kattowitz studiert in Den Haag und gewann mehrere internationale Preise und ist heute einer der gefragtesten Spezialisten für das Cembalo in Europa. Sein Programm: „Musikalisches Vielerley“ bezieht sich auf eine Werksammlung von Carl Philipp Emanuel Bach, und Marcin Świątkiewicz kombiniert hier Werke der Renaissance mit barocken Meistern und eigener, zeitgenössischer Improvisationen.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Neues und Altes - Virtuose Cembalomusik in spektakulärer Kirchenarchitektur
Stadtpfarrkirche St. Marien Müncheberg
Ernst-Thälmann-Straße 52
15374 Müncheberg

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.