Hans Keilson

In 250 Tagen

Auf einen Blick

In unserer Reihe "Gegen das Vergessen" gedenken wir mit dieser Veranstaltung dem Ehrenbürger von Bad Freienwalde.

Ein Filmportrait von Eberhard Görner zeigt Hans Keilson in seiner Geburtsstadt Bad Freienwalde.
Weiter möchten wir Ihnen an diesem Abend die aktuelle Biografie über Hans Keilson von Jost Verstegen präsentieren, die auch Bad Freienwalder Zeitdokumente enthält.

Hans Keilson wurde 1909 in Bad Freienwalde geboren. Der Arzt und Schriftsteller emigrierte 1936 in die Niederlande, wo er bis zu seinem Tod 2011 lebte. Sein erster Roman ›Das Leben geht weiter‹ erschien 1933 bei S. Fischer. Die Novelle ›Komödie in Moll‹ wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und 2010 zum Weltbestseller. Hans Keilson wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, zuletzt mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis, der Moses-Mendelssohn-Medaille, der Humboldt-Medaille und dem »Welt«-Literaturpreis.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Hans Keilson
Hof-Theater
Königstraße 11
16259 Bad Freienwalde (Oder)

Tel.: +49 (0)3344-3010616
E-Mail:
Webseite: www.hoftheater-bad-freienwalde.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.