Verleihung Kleist-Förderpreis 2024

In 76 Tagen

Auf einen Blick

Verleihung durch René Wilke und Florian Vogel
Laudatio: Thomas Köck

Die Kleiststadt Frankfurt (Oder), die Dramaturgische Gesellschaft Berlin und das Kleist Forum verleihen den Kleist-Förderpreis 2024 an Sarah Calörtscher für »Herz aus Polyester« – ein Science-Fiction-Stück über die Übermacht der Technik und des Algorithmus.

Sarah Calörtscher wurde 1991 in Graubünden in der Schweiz geboren. Nach einem Bachelor in Musik und Bewegung studierte sie Dramaturgie an der Zürcher Hochschule der Künste. Seitdem arbeitet sie als freie Dramaturgin, Musikerin und Autorin.

Der mit 7.500 Euro dotierte Preis gilt als Wegbereiter international renommierter Autorinnen und Autoren. Die Auszeichnung ist mit einer Uraufführungsgarantie verknüpft.

Die Verleihung des Kleist-Förderpreises ist eine Veranstaltung im Rahmen der Kleist-Festtage 2024.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Verleihung Kleist-Förderpreis 2024
Kleist Forum, Foyer
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.kleistforum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.