Uraufführung: Tischlein deck dich! Stoliczku nakryj się!

In 189 Tagen

Auf einen Blick

Märchen von Jan Kirsten nach den Gebrüdern Grimm
in deutscher und polnischer Sprache
Regie: Tilo Esche / Ausstattung: Frauke Bischinger
Musik: Tom van Hasselt / Uckermärkische Bühnen Schwedt

Die Hexe Walpurga Drachenzahn ist scharf auf den Posten des Zauberers Aldous von Rübenschmalz als Abteilungsleiter für Märchenangelegenheiten im Magie-Ministerium. Sie sorgt dafür, dass er versehentlich eine Maus in eine Ziege verwandelt und versteckt diese bei einem Schneider und seinen drei Kindern. Nach weiteren Hexereien verstößt der Schneider nacheinander seine drei Kinder, die notgedrungen in die Welt ziehen, um etwas aus sich zu machen. Am Ende seiner Ausbildung bekommt jeder ein Abschiedsgeschenk: ein Tischlein-deck-dich, einen Goldesel-streck-dich und einen Knüppel-aus-dem-Sack. Doch Walpurga gibt nicht auf und verfolgt die drei Sprösslinge des Schneiders auch weiterhin …

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Uraufführung: Tischlein deck dich! Stoliczku nakryj się!
Kleist Forum, Großer Saal
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: konzerthalle-bach.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.