Theater: Effi Briest von Fontane

In 44 Tagen

Auf einen Blick

Theodor Fontanes meist rezipiertes Werk ist eine Dreiecksgeschichte mit tragischem Ausgang um seine namhafte Titelfigur Effi Briest, ihren Ehemann Baron von Innstetten und Liebhaber Major von Crampas. Fontane wollte „seine Effi“ explizit als Kritik der damals vorherrschenden Gesellschaft verstanden haben. Wieso aber muss Effi Briest dafür sterben? Während ihr reales Vorbild Elisabeth von Plotho (1853-1952) fast hundert Jahre alt werden durfte? Hat Theodor Fontane mit „Effi Briest“ einen „literarischen Femizid“ begangen? Wieso verherrlichen wir männliche Gewalt an Frauen und entschuldigen sie durch „Liebe“? Wie kann entgegen normierter Vorstellungen von Geschichte ein anderes Leben aus biographischen Quellen auferstehen? Und welche Aussagen über den Autor, seine Epoche und das Patriarchat lassen sich darüber treffen?

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Theater: Effi Briest von Fontane
Die Andere Welt Bühne
Garzauer Straße 20
15344 Strausberg

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.