Papiertheater - Papierkunst

In 41 Tagen

Auf einen Blick

Das Papiertheater ist eine Kunstform, die sich seit Ende des18. Jahrhundert in ganz Europa, später auch darüber hin - aus, ausbreitete: Mit Hilfe von gedruckten Ausschneidebögen wurden Miniaturtheater aus Papier gebaut, mit denen man im eigenen Wohnzimmer Szenen großer Theaterklassiker nachspielen konnte. Es war der Fernseher jener Zeit - mit einem großen Unterschied: Um in diesem Kasten bewegte Bilder betrachten zu können, bedarf es der eigenen
Kreativität. Heutzutage kommen selbstentwickelte Stücke und selbstgezeichnete Figuren hinzu, die die alte Tradition mit neuem Leben füllen.
Marie Thodberg, Søren Mortensen und Per Brink Abrahamsen vom Papirteatret Meklenborg, Robert Poulter ́s New Model Theatre, Rüdiger Koch vom Theater Invisius, und Grafikdesigner Manfred Kronenberg geben spontane Einblicke in ihre Arbeitsergebnisse der zweiwöchigen Künstlerresidenz.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Papiertheater - Papierkunst
Burg Beeskow, Konzertsaal
Frankfurter Straße 23
15848 Beeskow

Tel.: 03366 352727
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.