OSTDORF | DEFA-Filmsalon: Märkische Forschungen (1981)

In 2 Tagen

Auf einen Blick

Der angesehene Berliner Professor Winfried Menzel hat einen vergessenen märkischen Dichter, Max von Schwedenow, wiederentdeckt. Bei einer Reise trifft er den Landlehrer Pötsch und muss überrascht feststellen, dass der ebenfalls auf Schwedenows Spuren forscht und beinahe mehr weiß als er selbst. Er bietet Pötsch eine Zusammenarbeit nebst Assistentenstelle in Berlin an. Pötsch ist begeistert. Bei seiner Forschung stößt er jedoch auf Ergebnisse, die das revolutionäre Bild, das Menzel von Schwedenow gezeichnet hat, infrage stellen. Der Film entstand nach einer Geschichte von Günter de Bruyn. (Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Regie: Roland Gräf
Drehbuch: Roland Gräf
mit Hermann Beyer, Kurt Böwe, Jutta Wachowiak, Michael Gwisdek, Simone von Zglinicki uvm.

Einführung und Gespräch: Klaus-Dieter Felsmann

Eine Filmvorführung im Rahmen der Reihe OSTDORF – DEFA-Filmsalon über das Landleben in der DDR.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

OSTDORF | DEFA-Filmsalon: Märkische Forschungen (1981)
Schloß Trebnitz Bildungs- und Begegnungszentrum e.V.
Platz der Jugend 6
15374 Müncheberg OT Trebnitz

Tel.: +49 (0)33477-5190
E-Mail:
Webseite: www.schloss-trebnitz.de

Kontakt

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.