Nachrichten aus Worpswede im Salon Kleist

Auf einen Blick

  • Frankfurt (Oder)
Der Salon Kleist widmet sich dieses Mal dem Maler und Schriftsteller Heinrich Vogeler und insbesondere seiner Zeit in der Künstlerkolonie Worpswede. Ab 1895 lebte und arbeitete er im dortigen „Barkenhoff“ und hielt u. a. engen Kontakt zu den Künstlerpaaren Modersohn-Becker und Rilke-Westhoff. Über das Leben des vor 150 Jahren geborenen Künstlers in dem legendären Künstlerort um die Jahrhundertwende spricht die Frankfurterin Kerstin Papmahl.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Nachrichten aus Worpswede im Salon Kleist
Kleist-Museum
Faberstraße 6 - 7
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0): 335 387 221-12
Fax: +49 (0) 335 387 221-90
E-Mail:
Webseite: www.kleist-museum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.