How to date a feminist

In 262 Tagen

Auf einen Blick

Komödie von Samantha Ellis
Deutsch von Silke Pfeiffer
Regie: Anke Salzmann
Uckermärkische Bühne Schwedt

Kate steht auf harte Kerle, Steve ist Frauenversteher. Steves Mutter kommt aus der Emanzipationsbewegung, Kate ist als einziges Kind eines überfürsorglichen Vaters aufgewachsen. Der findet Steve komisch. Dessen Mutter hält Kate für oberflächlich und nicht emanzipiert genug. Trotz allem herrscht zwischen den beiden eine starke Anziehungskraft – und sie landen nicht nur im Bett, sondern in einer schlagfertigen Komödie, in der die Vielschichtigkeit von Liebesbeziehungen und die Widersprüchlichkeiten des modernen Geschlechterlebens aufs Korn genommen werden. Eine Frau, die auf Mistkerle steht, und ein männlicher Feminist. Kann das gut gehen? Tatsächlich scheitert ihre Ehe schon am ersten Tag und es bedarf einer großen Anstrengung beider und der überraschenden Nachhilfe ihrer Eltern, um die gegenseitige Zuneigung in ein Happy End zu führen.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

How to date a feminist
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
E-Mail:
Webseite: www.muv-ffo.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.