"Hör mal zu" Ruth Buder im Gespräch mit Lara Brachmann und Tobias Wrowa "Gemüsehof Lärchengrund"

In 18 Tagen

Auf einen Blick

Was ist denn eine Solawi?
Lara Brachmann und Tobias Wrowa erzählen von ihrem "Gemüsehof Lärchengrund"
Im Mai/Juni werden die ersten Kisten mit frischem Gemüse gepackt. Nach dem Vorbereiten der Beete, dem Säen und Pflanzen im Frühjahr beginnt jetzt die schönste Zeit für Lara Brachmann und Tobias Wrowa: die Erntezeit. Zuerst Spinat, Radieschen, Frühlingszwiebeln und Salat, später Tomaten, Gurken, verschiedene Kohlsorten, Zucchini, Pastinaken, Zwiebeln, Kartoffeln und natürlich Kräuter. Für einen monatlichen Obulus von 80 Euro (oder alle zwei Wochen für 40 Euro) können sich die Mit-Gärtner wöchentlich eine Kiste abholen. Mit-Gärtner – so nennt das Paar die Menschen aus etwa 60 Haushalten, die bisher ihre Solidarische Landwirtschaft unterstützen, kurz Solawi. In einer solchen Solawi tragen mehrere private Haushalte die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebes, wofür sie im Gegenzug dessen Ernteertrag erhalten.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

"Hör mal zu" Ruth Buder im Gespräch mit Lara Brachmann und Tobias Wrowa "Gemüsehof Lärchengrund"
Scharwenka Kulturforum
Moorstraße 3
15526 Bad Saarow

Tel.: 033631 599245
E-Mail:
Webseite: www.scharwenka-kulturforum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.