Frau Schmidt fährt über die Oder

In 134 Tagen

Auf einen Blick

Schauspiel von Anne Habermehl
Regie: Marlene Anna Schäfer
Hans Otto Theater Potsdam

Susanne Schmidt verlässt als eine der vielen Spätaussiedler:innen 1990 die polnische Heimat, um im wiedervereinten Deutschland neu zu beginnen. Sie landet im bayerischen Marktredwitz, wo sie ihre Tochter Annemarie zur Welt bringt und alleine aufzieht, denn der Vater ist wegen politischer Ambitionen in Polen geblieben. Die Jahre vergehen und Susannes Hoffnungen auf eine gerechtere Welt im Westen zerschlagen sich. Die Heimat und ein Familiengeheimnis lassen sie nicht los. Was sie ihrer Tochter an Erfahrungen weiterzugeben versucht, führt bei dieser zu Abwehr und Flucht. Die Gegenwart kann sich nicht von der Vergangenheit lösen.
Eine poetische Geschichte von der Kraft aufzubrechen. Momentaufnahmen zeigen, wie seelische Verletzungen menschliche Beziehungen prägen und sich Muster wiederholen. Zeiten und Orte überlagern sich. Nach und nach entsteht aus einzelnen Bruchstücken eine Familiengeschichte.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Frau Schmidt fährt über die Oder
Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
Fax: +49 (0)335-4010105
E-Mail:
Webseite: www.muv-ffo.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.