Filmvorführung und Diskussion „Splitter im Kopf – Hafterfahrungen in der DDR“

In 8 Tagen

Auf einen Blick

In der DDR gab es 17 Stasi-Untersuchungsgefängnisse und über 70 Jugendwerkhöfe. Die Dokumentation lässt vier Menschen zu Wort kommen, die aus politischen Gründen – wegen "staatsfeindlicher Hetze", "Republikflucht" oder wegen "schwerer Erziehbarkeit" – Wochen und Jahre dort inhaftiert und interniert wurden. Von heute auf morgen wurde ihr Leben auf den Kopf gestellt, sie verloren ihre Familien, ihre wirtschaftliche und soziale Existenz. Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit, sich über die gewonnenen Eindrücke austauschen.

Aufführung mit freundlicher Genehmigung der Stiftung Aufarbeitung.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Frankfurt (Oder).

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Filmvorführung und Diskussion „Splitter im Kopf – Hafterfahrungen in der DDR“
Gedenk- und Dokumentationsstätte
Collegienstraße 10
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0) 335 68 02 71 2
Fax: +49 (0) 335 40 15 61 1
E-Mail:
Webseite: www.museum-viadrina.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.