Der Viadrina-Professor Leonhard Christoph Sturm (1669-1719) als Multitalent und Schwergewicht der deutschen Architekturtheorie

Heute

Auf einen Blick

Der Mathematiker, Theologe und vor allem der Architekturtheoretiker Leonhardt Christoph Sturm ist nicht nur für eine erstaunlich hohe Anzahl seiner Schriften bekannt. Die von Sturm und seinem „geistigen Vater“ Nikolaus Goldmann entwickelten Ideen werden in der Fachliteratur als das umfangreichste Konzept einer Architekturtheorie im deutschsprachigen Raum bezeichnet – als eine den italienischen und französischen Theorien ebenbürtige Architekturlehre. Sie prägte im 18. Jahrhundert unzählige Baumeister in deutschen Ländern. Deren Einflüsse lassen sich noch im postrevolutionären Paris verfolgen. Deshalb ist Sturm auch für internationale Forschung interessant. In dem Vortrag wird Prof. Dr. Paul Zalewski (Viadrina, Kulturwissenschaftliche Fakultät) jenen Universalgelehrten vorstellen, der neun Jahre in Frankfurt (Oder) wirkte. Er wird auch die neuesten Erkenntnisse des international angelegten Forschungsprojektes präsentieren.

Abendvortrag Prof. Dr. Paul Zalewski

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Der Viadrina-Professor Leonhard Christoph Sturm (1669-1719) als Multitalent und Schwergewicht der deutschen Architekturtheorie
Museum Viadrina
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Str. 11
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0) 335 / 40 15 60
Fax: +49 (0) 335 / 40 15 61 1
E-Mail:

Kontakt

Monic Schmidt
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Str. 11
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0) 335 / 40 15 60
Fax: +49 (0) 335 / 40 15 61 1

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.