Ausstellung im Martyrchor: Feldsteinkirchen im Fläming

Heute

Auf einen Blick

"Feldsteinkirchen im Fläming", heißt die Fotoausstellung, die ab 27. Juni 2024 im Martyrchor von St. Marien gezeigt wird. Der Fotograf Swen Bernitz porträtiert die ältesten Bauwerke im Südwesten Brandenburgs, einer Region, in der Feldstein im Mittelalter zum bevorzugten Baumaterial zählte, da es durch die Eiszeit reichlich vorhanden war.
Das Fotoprojekt entstand anlässlich des Brandenburger Themenjahres 2023 „Baukultur leben“. Die Ausstellung soll auf die bedeutenden Zeugnisse des kulturellen und geschichtlichen Erbes aufmerksam machen und deren Bewahrung und Nutzung als Räume für Begegnungen anregen.
Swen Bernitz, geboren 1970 in Berlin, widmet sich seit 2008 in konzeptionellen Langzeitprojekten und Serien im dokumentarischen Stil den Themen gebaute Umwelt und urbane Stadtlandschaften. Seine Werke waren bereits in namhaften Institutionen wie dem Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main und der Fabbrica del Vapore in Mailand zu sehen.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Ausstellung im Martyrchor: Feldsteinkirchen im Fläming
St.-Marien-Kirche
Oberkirchplatz 1
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335 / 22442
Webseite: www.kulturbuero-ffo.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.