Atriumkonzert

In 186 Tagen

Auf einen Blick

Hanna Rzepka, Flöte
Kammerorchester des BSOF
Leitung: Stefan Hunger

Georg Philipp Telemann: Concerto polonois G-Dur TWV 43:G7
Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Nr. 2 B-Dur Wq 182/2
Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 2 h-Moll BWV 1067
Leoš Janáček: »Idyll« für Streichorchester
Wojciech Kilar: »Orawa«

Bei diesem Open-Air-Konzert verneigt sich das Kammerorchester des BSOF vor den großen Barockkomponisten Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach und Carl Philipp Emanuel Bach. Zugleich lässt es hören, welche spannenden Fortschreibung die Musik für Streichorchester in modernen Werken wie in Wojciech Kilars 1986 entstandenem Poem „Orawa“ erfuhr. 100 Jahre älter ist Leoš Janáčeks ebenfalls für Streichorchester komponiertes »Idyll«. Dessen berückend schöner, von gedämpften Streichern getragene fünfte Satz erlangte besonderen Ruhm als Filmmusik in Philip Kaufmanns Verfilmung von »Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins«.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Atriumkonzert
Konzerthalle "Carl Philipp Emanuel Bach", Atrium
Lebuser Mauerstraße 4
15230 Frankfurt (Oder)

Tel.: +49 (0)335-4010120
E-Mail:
Webseite: www.konzerthalle-bach.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.