2. Erdenhüter*innen Tag: Im Gespräch mit der Erde

In 30 Tagen

Auf einen Blick

Es soll ein Tag der Fülle sein, an dem sich alle als "Wir fühlen. Wir, die wir den derzeitigen Wandel verstehen und mitfließen, ihn aktiv mitgestalten. Denn wir alle hören den Ruf der Mutter Erde, die sich dringende Veränderung wünscht. Nun stecken wir mittendrin und können den Wandel mitgestalten. Welch ein Geschenk! Doch dafür gilt es noch einiges zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, sich zu vernetzen, denn kein Prinz wird kommen, um uns zu erlösen. Jede/r von uns ist aufgerufen, das Herz zu öffnen für eine Mutter-Erde-Hüte-Beziehung und diese in liebevoller Freude zu leben. Mit der Natur zu leben, heißt nicht zwangsläufig Verzicht.“

Sowohl ökologische Themen als z.B. auch ein Mutter-Erde-Lieder-& Trommelkreis, Dankes-Gebete, Wunsch-Räucherungen, das Erleben einer Motherdrumsession. Führungen, Austausch-Vorträge, Mitmachangebote über verschiedene Themen.

Unser Erdenhüter*innen-Tag soll eine Friedensbotschaft an die Erde und uns sein, mit der wir neue Samen legen werden!

Termine im Überblick

Auf der Karte

2. Erdenhüter*innen Tag: Im Gespräch mit der Erde
Habondia Hof
Münchehofer Straße 9
15374 Dahmsdorf

Tel.: 033432736299
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.