Winterspaziergang um den Straussee

Unser Tipp für einen richtig frostig verschneiten Wintertag:
Dick einmummeln und los geht´s zum Spaziergang am winterlichen Strausseeufer.

Startet eure Wanderung am besten an der stadtseitigen Anlegestelle unserer berühmten StrausseeFähre. In Richtung nördliche Seespitze geht´s ein kleines Stück durch unsere Altstadt und vorbei am idyllischen Fischerkietz, der einstigen Dienstleute-Siedlung Strausbergs, und von dort weiter bis zur Badstraße. Hier gelangt ihr wieder an´s Wasser und folgt fortan dem Uferwanderweg um die Nordspitze herum auf die Waldseite des Straussees.
Bis auf den knirschenden Schnee unter euren Füßen genießt ihr hier absolute Stille.

Weiter dem Ufer folgend habt ihr einen wunderbaren Ausblick auf die gegenüberliegende Altstadt und vielleicht begegnet ihr auch wieder der StrausseeFähre, während ihr an ihrer Wald-Anlegestelle vorbeikommt. In Richtung Südspitze schaut der Wasserturm über den Baumwipfeln hervor. An diesem angekommen ist es nicht mehr weit und ihr habt euren Startpunkt wieder erreicht.
Die klare Luft hat euch rote Bäckchen in´s Gesicht gezaubert und hungrig gemacht. Wenn die Seerunde geschafft ist, kehrt ihr am besten gemütlich ein und genießt ein dampfendes Getränk und/oder eine deftige Mahlzeit, um wieder richtig schön durchzuwärmen.

Lust bekommen? Alle Infos zur Straussee-Wanderung bekommt ihr hier:

Touristinfo Strausberg
August-Bebel-Str. 1 in 15344 Strausberg
Tel. 03341 311066
touristinfo@stadt-strausberg.de

HIN & WEG
S-BAHNLINIE 5 BIS STRAUSBERG STADT ODER
VOM STRAUSBERGER BAHNHOF MIT DER TRAM 89
BIS ZUR HALTESTELLE LUSTGARTEN