Strausberg Bahnhof nach Woltersdorf auf dem 66-Seen-Wanderweg (Etappe 8B)

Ein Muss auf dieser Etappe ist der Museumspark in Rüdersdorf, sowie die Schleuse und die alte Straßenbahn in Woltersdorf. Im Museumspark Rüdersdorf können Sie auf ca. 17 ha aunschaulich erklärt erfahren, wie in den letzten 800 Jahren Kalk abgebaut und verarbeitet worden ist. Als Abschluss der Tour können Sie die Woltersdorfer Schleuse mit einer Fallhöhe von 2,10 Meter besichtigen. Die erste Schleuse gab es hier schon um 1500, die jetztige stammt aus dem Jahr 2000. Den Heimweg können Sie dann mit der historischen Straßenbahn antreten.

  Länge   Dauer
22.3 km 6 h

Ein Muss auf dieser Etappe ist der Museumspark in Rüdersdorf, sowie die Schleuse und die alte Straßenbahn in Woltersdorf. Im Museumspark Rüdersdorf können Sie auf ca. 17 ha aunschaulich erklärt erfahren, wie in den letzten 800 Jahren Kalk abgebaut und verarbeitet worden ist. Als Abschluss der Tour können Sie die Woltersdorfer Schleuse mit einer Fallhöhe von 2,10 Meter besichtigen. Die erste Schleuse gab es hier schon um 1500, die jetztige stammt aus dem Jahr 2000. Den Heimweg können Sie dann mit der historischen Straßenbahn antreten.

Länge: 22,3 km, Dauer: ca. 6 h

Start: Strausberg Bahnhof

Ziel: Woltersdorf

Logo/ Wegstreckenkennzeichnung: Blauer Punkt auf weißem Grund

Anreise ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit der S5 (Strausberg Nord) bis Strausberg Bahnhof (ca. 45 min)

Abreise ÖPNV: Ab Woltersdorf mit der TRAM 87 (Rahnsdorf) bis Rahnsdorf, dann weiter mit der S3 (Spandau) bis Berlin Hauptbahnhof (ca. 1 h)

Verlauf: Strausberg Bahnhof, unteres Annatal, kleiner Stienitzsee, Hennickendorf, Stienitzsee, Tasdorf, Rüdersdorf, Kalksee, Woltersdorf

Wegbeschreibung/Wissenswertes: Diese Etappe des 66-Seen-Wanderwegs führt Sie von Strausberg über Hegermühle, Hennickendorf, Stienitzsee, Tasdorf und Rüdersdorf bis nach Woltersdorf. Auf dieser Route durchqueren Sie einige landschaftlich reizvolle Gebiete. Unter anderem das Naturschutzgebiet Lange Dammwiesen. Außerdem passieren Sie den kleinen und großen Stienitzsee, sowie den Kalksee.

Sehenswertes:

  • unteres Annatal
  • Wachtelturm in Hennickendorf
  • Stienitzsee
  • Museumspark Rüdersorf
  • Schleuse Woltersdorf und historische Straßenbahn

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: überwiegend unbefestigte Wege

Karten/Literatur:

  • „66-Seen-Weg, Hikeline Wanderführer“, Verlag: Esterbauer GmbH, Auflage: 3 (2019), ISBN: 978-3-85000-760-3, 11,90 Euro

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein